Herbstübung Helfenberg

Herbstübung Helfenberg

„Brand Landwirtschaftliches Objekt“ war am 31. Oktober Alarmierungs-Stichwort für unsere Herbstübung im Pflichtbereich Helfenberg, wo insgesamt 6 Feuerwehren im Einsatz waren. Bei der Jausenstation Egger ist bei Arbeiten im Hackgutlager ein Brand ausgebrochen. Schon bei der Anfahrt wurde Einsatzleiter HBI Lukas Haudum vom Besitzer telefonisch informiert, dass 4 Personen...

verletzt und im Traktorstadel eingeschlossen sind. Von zahlreichen Atemschutztrupps wurden die Personen gesucht und gerettet. Die größte Herausforderung war die Wasserversorgung, da in der Nähe des Bauernhofs kein Löschwasser zur Verfügung stand. Somit mussten wir von der Steinernen Mühl zwei Zubringerleitungen zum Brandobjekt aufbauen. Um die nicht betroffenen Brandabschnitte zu schützen und die Brandbekämpfung durchzuführen. Die Drehleiter aus Rohrbach übernahm die Brandbekämpfung von oben. Neben den Feuerwehren Ahorn, Altenschlag und Helfenberg waren auch die FF St. Peter a.W. und die FF Kasten sowie die FF Rohrbach mit der Drehleiter im Einsatz. Ein wichtiger Schwerpunkt war für uns das Zusammenarbeiten mit unseren Nachbar-Feuerwehren St. Peter a.W. und Kasten, da wir durch einen anderen Feuerwehrabschnitt normalerweise nicht gemeinsam Üben und so Menschen und Geräte für den Ernstfall besser kennen.

Weitere Informationen

Fotos: HBM Martin Gaisbauer, HBM Franz Holzmann

Bericht: HBI Lukas Haudum